StartSerienHow I met your mother

How I met your mother

himym 1How I Met Your Mother ist eine US-amerikanische Sitcom, die von Carter Bays und Craig Thomas entwickelt und von 2005 bis 2014 ausgestrahlt wurde. Die Serie ist bekannt für ihre innovative Erzählstruktur und dreht sich um die Hauptfigur Ted Mosby, der seinen Kindern in der Zukunft die Geschichte erzählt, wie er ihre Mutter kennengelernt hat.

Die Rahmenhandlung:
Die Serie beginnt damit, dass Ted Mosby (gespielt von Josh Radnor) im Jahr 2030 vor seinen Kindern sitzt und ihnen die lange Geschichte erzählt, wie er ihre Mutter kennengelernt hat. Die Geschichte erstreckt sich über neun Staffeln und wird in Form von Rückblenden erzählt. Ted erinnert sich an seine Abenteuer mit seinen besten Freunden Marshall Eriksen (gespielt von Jason Segel), Lily Aldrin (gespielt von Alyson Hannigan), Barney Stinson (gespielt von Neil Patrick Harris) und Robin Scherbatsky (gespielt von Cobie Smulders).

Die Hauptcharaktere:

  • Ted Mosby: Ted ist ein Architekt und die Hauptfigur der Serie. Er ist ein romantischer Idealist, der auf der Suche nach der wahren Liebe ist und viele Beziehungen durchlebt, bevor er die Frau trifft, die seine Kinder geboren hat.
  • Marshall Eriksen: Marshall ist Teds bester Freund seit College-Tagen. Er ist ein sanfter Riese, der Anwalt ist und mit seiner Frau Lily verheiratet ist. Ihre Beziehung ist ein zentrales Element der Serie.
  • Lily Aldrin: Lily ist Marshalls Frau und eine Künstlerin. Sie ist Teds enge Freundin und oft die Vermittlerin in der Gruppe. Ihre unkonventionelle Persönlichkeit sorgt für viele humorvolle Momente.
  • Barney Stinson: Barney ist Teds exzentrischer Freund und ein Frauenheld. Er arbeitet in der Unternehmenswelt und ist für seine skurrilen Anmachsprüche und seine Abenteuer auf dem Dating-Markt bekannt. Seine Suche nach der perfekten “Playbook” wird zum Running Gag der Serie.
  • Robin Scherbatsky: Robin ist eine kanadische Nachrichtensprecherin und Teds gelegentliche Freundin. Ihre komplizierte Beziehung zu Ted und Barney ist ein zentrales Handlungselement der Serie.

Die Suche nach der Mutter: Während Ted die Geschichten seiner Jugend und seiner zahlreichen Beziehungen erzählt, enthüllt die Serie nach und nach Details über seine Suche nach der Mutter seiner Kinder. Dabei lernt er verschiedene Frauen kennen, darunter Victoria, Stella, Zoey und Tracy (die spätere Mutter). Die Spannung und das Mysterium darum, wer die Mutter sein wird, sind zentrale Handlungselemente der Serie.

Themen und Humor: “How I Met Your Mother” behandelt Themen wie Liebe, Freundschaft, berufliche Ambitionen und persönliche Entwicklung. Die Serie ist für ihren humorvollen und oft skurrilen Humor bekannt, der sich in wiederkehrenden Gags, Wortspielen und absurd komischen Situationen manifestiert.

Erzählstruktur: Die Serie zeichnet sich durch ihre innovative Erzählstruktur aus, bei der die Hauptgeschichte in Form von Rückblenden aus der Sicht von Ted erzählt wird. Dadurch entsteht ein Spannungsbogen, da die Zuschauer darauf warten, die Mutter endlich kennenzulernen.

Das Ende: Die Serie erreichte nach neun Staffeln ihr Finale, in dem die Identität der Mutter enthüllt wurde. Die letzten Episoden beleuchteten die Schicksale der Hauptcharaktere und ihre Entwicklungen bis ins Jahr 2030.

Hier erklärt Barney worum es bei dieser Serie geht:

himym 1
How I met your mother
Fazit
Insgesamt ist "How I Met Your Mother" eine unterhaltsame und emotionale Sitcom, die die Höhen und Tiefen des Lebens, der Liebe und der Freundschaft auf humorvolle und herzerwärmende Weise erforscht. Die Mischung aus Romantik, Humor und einer einzigartigen Erzählstruktur machte die Serie so besonders. Die Bewertung mag vielen etwas zu schlecht erscheinen, aber die letzten beiden Staffeln waren sehr zäh und es war dann auch Zeit Schluss zu machen, da sich einiges zu oft wiederholte.
Besucherwertung0 Bewertungen
0
8.8
Gesamtwertung

1 Kommentar

  1. Sehe ich auch so. Die Serie bereitet Spaß, die ist unterhaltsam, aber zum Ende hin ist dann doch ziemlich die Luft raus. Ich denke es wäre nicht verkehrt gewesen, wenn die Serie eher ihren Abschluss gefunden hätte.

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!

Finale Bewertung
Bitte gib Deinen Namen ein

Autor dieses Beitrags

Tribun
Tribunhttps://www.flimmerkiste.net
"Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen!"
Insgesamt ist "How I Met Your Mother" eine unterhaltsame und emotionale Sitcom, die die Höhen und Tiefen des Lebens, der Liebe und der Freundschaft auf humorvolle und herzerwärmende Weise erforscht. Die Mischung aus Romantik, Humor und einer einzigartigen Erzählstruktur machte die Serie so besonders. Die Bewertung mag vielen etwas zu schlecht erscheinen, aber die letzten beiden Staffeln waren sehr zäh und es war dann auch Zeit Schluss zu machen, da sich einiges zu oft wiederholte.How I met your mother
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner