StartFilmeBlack Panther

Black Panther

MCU Phase 3 Titel Nr. 11 – 2018

bpBlack Panther ist ein Superheldenfilm des Marvel Cinematic Universe, der 2018 unter der Regie von Ryan Coogler veröffentlicht wurde. Der Film spielt hauptsächlich im fiktiven afrikanischen Land Wakanda und folgt T’Challa, dem neuen König von Wakanda, der auch als der Superheld Black Panther bekannt ist.

Darum gehts:
Der Film beginnt mit einer Rückblende, die die Geschichte von Wakanda erzählt, einem technologisch fortschrittlichen afrikanischen Land, das sein wahres Potential vor der Welt verbirgt, indem es vorgibt, ein Dritte-Welt-Land zu sein. Wakanda ist reich an Vibranium, einem außerirdischen Metall, das erstaunliche Eigenschaften besitzt und das Land zu einer hochmodernen Nation gemacht hat.

Nach den Ereignissen von “Captain America: Civil War” kehrt T’Challa (Chadwick Boseman) nach Wakanda zurück, um den Thron zu besteigen, nachdem sein Vater bei einem Anschlag auf eine UN-Konferenz ums Leben gekommen ist. T’Challa wird offiziell zum König gekrönt und übernimmt die Rolle des Black Panther, des Beschützers von Wakanda.

Währenddessen taucht ein neuer Bösewicht namens Erik Killmonger (Michael B. Jordan) auf, der behauptet, der Sohn des verstorbenen Prinzen N’Jobu zu sein, einem Bruder von T’Challas Vater. Killmonger hat eine persönliche Vendetta gegen Wakanda und will den Thron für sich beanspruchen, um das Land zu nutzen, um schwarze Gemeinschaften auf der ganzen Welt im Kampf gegen Unterdrückung zu unterstützen.

Das sind die wichtigsten Charaktere aus diesem Film:

  • T’Challa / Black Panther (gespielt von Chadwick Boseman): T’Challa ist der Protagonist des Films und der neue König von Wakanda. Als Black Panther ist er der Beschützer seines Landes und verfügt über erstaunliche Fähigkeiten, die durch das Herz-förmige Kraut und den Einsatz von Vibranium verstärkt werden. T’Challa ist ein starker Anführer und Kämpfer, der die Verantwortung für sein Volk ernst nimmt.
  • Erik Killmonger (gespielt von Michael B. Jordan): Killmonger ist der Hauptantagonist des Films und ein herausfordernder Gegner für T’Challa. Er ist ein ehemaliger US-Soldat mit einer persönlichen Verbindung zu Wakanda. Killmonger strebt danach, den Thron von Wakanda zu übernehmen, um seine Vision von Gerechtigkeit und Rache umzusetzen. Seine Motivationen sind von Trauma, Verlust und dem Streben nach Macht geprägt.
  • Prinzessin Shuri (gespielt von Letitia Wright): Shuri ist die jüngere Schwester von T’Challa und eine brillante Erfinderin. Sie leitet das technologische Fortschrittszentrum von Wakanda und entwickelt innovative Geräte und Waffen, die ihrem Bruder als Black Panther helfen. Shuri ist verspielt, intelligent und eine wichtige Verbündete im Kampf gegen Killmonger.
  • Nakia (gespielt von Lupita Nyong’o): Nakia ist eine mutige Kriegerin und eine frühere Geliebte von T’Challa. Sie ist auch eine Mitglied des Dora Milaje, der königlichen Leibgarde von Wakanda. Nakia teilt T’Challas Vision von einem offeneren Wakanda und setzt sich dafür ein, die Armen und Unterdrückten außerhalb der Grenzen des Landes zu unterstützen.
  • Okoye (gespielt von Danai Gurira): Okoye ist die Anführerin der Dora Milaje und eine treue Verteidigerin von Wakanda. Sie ist eine fähige Kämpferin und eine loyale Anhängerin von T’Challa. Okoye ist bekannt für ihre Stärke, Disziplin und Hingabe an ihre Pflichten.
  • Ramonda (gespielt von Angela Bassett): Ramonda ist die Mutter von T’Challa und Shuri sowie die Königinmutter von Wakanda. Sie ist eine weise und erfahrene Anführerin, die ihren Kindern Ratschläge gibt und das Erbe ihrer Familie schützt. Ramonda ist eine symbolische Figur für die Tradition und Stabilität von Wakanda.
  • Everett K. Ross (gespielt von Martin Freeman): Ross ist ein CIA-Agent, der in die Welt von Wakanda eingeführt wird, als er in einen Konflikt zwischen T’Challa und Killmonger verwickelt wird. Obwohl anfänglich skeptisch, wird er später zu einem Verbündeten von T’Challa und unterstützt ihn im Kampf gegen Killmonger.

Trailer:

1 Kommentar

  1. Ich habe es 2 oder 3 Mal mit diesem Film versucht, aber ich habe den noch nie zu Ende gesehen, weil ich schlaf vorher immer ein. Der hat zwar die tollen großen weiten Aufnahmen, aber der Rest ist so was von langweilig da nicke ich eher ein.

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte gib Deinen Namen ein

Autor dieses Beitrags

Tribun
Tribunhttps://www.flimmerkiste.net
"Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen!"
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner