StartFilmeKarate Tiger

Karate Tiger

ktNo Retreat, No Surrender ist ein US-amerikanischer Martial-Arts-Film aus dem Jahr 1986, der von Corey Yuen inszeniert wurde.

Darum gehts:
 Jason Stillwell (gespielt von Kurt McKinney) ist ein ambitionierter Karatekämpfer und hat Bruce Lee als Vorbild. Da sein Vater in einem Kampf gegen ein Syndikat sein Dojo verliert und dabei schwer verletzt wird, ist er strikt dagegen das Jason Karate lernt. Er will nicht, dass er kämpfen lernt, damit er nicht in eine ähnliche Lage gerät.
Nach dem Verlust des Dojos fängt die Familie neu an und zieht nach Seattle. Hier besucht Jason das Grab seines Idols Bruce Lee und möchte hier auch sein Karate weiter lernen.

Leider kommt er sehr schnell mit der Exfreundin eines Karate Kämpfers zusammen, der diese aber zurückgewinnen will. Genau dieser EX ist in diesem Dojo Mitglied, wo sich Jason anschließen möchte. Er hetzt die Mitglieder auf und Jason als “Fremder” erhält dort eine Lektion.

Diese und weitere folgende Demütigungen treiben ihn fast zur Aufgabe, bis ihm jemand erscheint und ihm hilft zu sich selbst zu finden. Der Geist von Bruce Lee.
Unter seiner Anleitung beginnt Jason ein intensives Training, bei dem er nicht nur physische Fähigkeiten, sondern auch mentale Disziplin und Ausdauer entwickelt. Er lernt verschiedene Karatetechniken und Lebenslektionen, die ihm helfen, sich auf den bevorstehenden Kampf vorzubereiten und seinen eigenen Wert als Kämpfer zu erkennen.

Das sind die wichtigsten Charaktere in Karate Tiger:

  • Jason Stillwell (gespielt von Kurt McKinney): Jason ist der Hauptprotagonist des Films, ein talentierter Karatekämpfer. Nachdem er von einer Gang von Karatekämpfern brutal zusammengeschlagen wurde, beschließt er, sein Training fortzusetzen und sich zu verbessern, um sich gegen seine Feinde zu behaupten.
  • R.J. Madison III. (J.W. Fails): Er ist Jasons erster Kontakt und Freund in seiner neuen Heimat. Er führt ihn durch die Stadt und unterstützt ihn bei seinem Vorhaben.
  • Ivan Krushensky (gespielt von Jean-Claude Van Damme): Ivan ist der Endgegner des Films, ein gefährlicher und skrupelloser Karatekämpfer, der die lokale Gang von Karatekämpfern in Seattle anführt.
  • Bruce Lee (gespielt von Kim Tai-chung): Bruce Lee ist ein geheimnisvoller Geist, der in einem verlassenen Karate-Dojo in Seattle lebt. Er erscheint Jason und hilft ihm, seine Fähigkeiten zu verbessern. Bruce Lee dient als Mentor und spiritueller Führer für Jason während seines Trainings.
  • Tom Stillwell (gespielt von Timothy D. Baker): Tom ist Jasons Vater und ein ehemaliger Karatechampion. Erst ist er strikt dagegen, dass Jason Karate lernt, aber nachdem er ihm hilft ein paar Rüpel zu vermöbeln, steht er hinter ihm.
  • Kelly Reilly (gespielt von Kathie Sileno): Kelly ist eine Freundin von Jason und unterstützt ihn während seiner Auseinandersetzung mit der Karategang. Sie ermutigt ihn, an sich zu glauben und sich nicht von seinen Feinden einschüchtern zu lassen.

Trailer:

kt
Karate Tiger
Fazit
"No Retreat, No Surrender" ist eine packende Geschichte über Selbstvertrauen, Mut und die Kraft des Willens. Der Film kombiniert spannende Kampfszenen mit einer inspirierenden Botschaft über Durchhaltevermögen und Entschlossenheit und hat seit seiner Veröffentlichung einen Kultstatus erreicht. Dieser Film war auch der Startschuss für Van Dammes Karriere.
Besucherwertung0 Bewertungen
0
8.5
Gesamtwertung

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!

Finale Bewertung
Bitte gib Deinen Namen ein

Autor dieses Beitrags

Tribun
Tribunhttps://www.flimmerkiste.net
"Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen!"
"No Retreat, No Surrender" ist eine packende Geschichte über Selbstvertrauen, Mut und die Kraft des Willens. Der Film kombiniert spannende Kampfszenen mit einer inspirierenden Botschaft über Durchhaltevermögen und Entschlossenheit und hat seit seiner Veröffentlichung einen Kultstatus erreicht. Dieser Film war auch der Startschuss für Van Dammes Karriere.Karate Tiger
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner