StartSerienResident Evil (Netflix Serie)

Resident Evil (Netflix Serie)

Screenshot 2022 08 28 at 10 51 21 RESIDENT EVIL Press Notes Final 6.24.22 RESIDENT EVIL Press Notes Final.pdf 1 1 1Creator: Andrew Dabb

Darsteller: Ella Balinska, Tamara Smart, Siena Agudong

Jahr: 2022 Land: USA, Deutschland

Netflix selbst schreibt über RESIDENT EVIL:

Im Jahr 2036, 14 Jahre, nachdem die Ausbreitung des Medikaments Joy für so viel Leid sorgte, kämpft Jade Wesker in einer von blutrünstigen Infizierten und irren Wesen überlaufenen Welt um ihr Leben. Mitten im Gemetzel wird sie von ihrer Vergangenheit in New Racoon City und den Verbindungen ihres Vaters zu der düsteren Umbrella Corporation verfolgt – vor allem aber von dem, was mit ihrer Schwester Billie geschah.

Resident Evil war schon immer so eine Marke für sich und entwickelte die unterschiedlichsten Fans. Angefangen beim Ursprung als Videospiel und auch heute kommen immer noch neue Teile hinzu und irgendwann gab es noch die Resident Evil Filme mit Milla Jovovich und dann auch wieder noch die Animationsfilme, die näher an den Spiel sind und ich denke so ist für jeden etwas dabei. Ich für meinen Teil kenne zwar die Spiele, aber ich selber habe sie nie ausgiebig gezockt und ich bin mehr im Lager Milla Jovovich und diese Filme, welche auch schon für Aufregung sorgten und nicht so den Anklang fanden bei der Spielergemeinde, aber ich mag die Filme, die sind so schön doof unterhaltsam mit ihrer Action und bisschen Horror.

Zu den Animationsfilmen kann ich nicht viel sagen, denn diese habe ich nur einmal gesehen und das ist auch schon wieder eine ganze Weile her.

Wie schon gesagt, haben die Resident Evil Filme gespalten und nun kommt diese neue Netflix Serie und nimmt sich Resident Evil an, aber ich denke dieses Mal sind wir uns alle einig, dass diese Serie Schrott ist. Ich glaube hier sind sich Spieler und Filmfreaks einig, dass diese Serie nicht zu gebrauchen ist und auch Netflix hat es schon erkannt, denn sie haben das Projekt Resident Evil für sich eingestellt. Es wird nur diese eine Staffel geben und ist auch gut so. Vielleicht wagen sie sich irgendwann noch einmal dran, aber dann bitte in besserer Form.

Nur wo liegt jetzt das Problem?

Fangen wir aber erst mal mit dem Guten an – meiner Meinung nach liegt es nicht an den Darstellern. Fand ich in Ordnung was sie da abgeliefert haben, da kann ich nicht meckern. Was sie Zombies, Monster und Mutanten angeht ist auch alles gut – wie gesagt ich bin nicht so drin in den Spielen, aber da gab es jetzt doch “Bekannte” zu entdecken und war für mich auch in Ordnung. Die Geschichte an sich ist nun nicht der Brüller, aber noch in den Rahmen wo man sagen kann, kann man sich mal geben.

Schwieriger wird es da schon mit den Charakteren – alle waren mir egal und auch deren Schicksale. Auch die beiden Schwestern fand ich nervig und die haben der Serie nichts Gutes getan. Da hätte man vielleicht noch ein Auge zudrücken können, hätte der Rest gepasst.

Kommen wir aber zu dem wo das Problem nun liegt. Zumindest nach meinem Empfinden ist hier bei Resident Evil das Problem, dass die Corona mit ins Spiel gebracht haben. Es ist ja schön, wenn Filme oder Serien aktuelle Situationen oder Begebenheiten aufgreifen und verarbeiten, aber wir alle haben die Schnauze voll von Corona oder Covid oder wie auch immer man es nennen mag. Keiner kann es mehr hören, alle sind nur noch genervt, weil es allgegenwärtig ist und dann kommen die mir auch noch in der Resident Evil Serie mit Covid. Auch wenn es bei Resident Evil schon immer um ein Virus ging, bringt da nicht noch ein anderes mit ins Spiel und stellt da Bezüge oder Vergleiche her – das will keiner und es macht hier so viel kaputt. Da hat man Bock auf ein bisschen Zombie Action Horror und dann kommen die mir mit Corona. Schwachsinn einfach nur Schwachsinn. Ich habe jetzt noch keine anderen Reviews gelesen, kenne da nur auch die schlechten Bewertungen und denke da wird es vielen ähnlich gehen wie mir. Weil man hätte was aus der Serie machen können, aber nicht mit Corona.

Fazit

Hätten die Covid weggelassen, wäre vielleicht etwas Brauchbares bei rausgekommen. Aber so lasst die Finger von.

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte gib Deinen Namen ein

Bewertung

Autorenbewertung
1

Autor dieses Beitrags

Tribun
"Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen!"
Hätten die Covid weggelassen, wäre vielleicht etwas Brauchbares bei rausgekommen. Aber so lasst die Finger von.Resident Evil (Netflix Serie)
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner