StartBücherHarley Quinn Band 1

Harley Quinn Band 1

hq1 1 1Ich richte mir hier mal eine kleine Comic-Ecke ein und hier werde ich je nach Lust und Laune einzelne Comicbände, -serien oder ähnliches Comicgedöns vorstellen.

Den Anfang macht der erste Band von der neu aufgelegten Serie zu Harley Quinn und gleich mal als erstes – ich liebe Harley Quinn. 😀 Nein wirklich – darum wird meine noch nicht geborene und auch sich nicht in Planung befindende Tochter mal eines Tages Harley Quinn heißen. Dabei kann ich dann nur hoffen, dass sie nicht auch eine Psycho-Braut wird wie die originale Harley Quinn. 😉

Angestachelt auf die Comics wurde ich nun durch die Verfilmung zu Suicide Squad –  da weiß ich zwar noch nicht ganz wie ich diese Harley Quinn dort finden werde, aber dies finden wir noch heraus, wenn der Film dann da ist und bei mir die Sichtung erfolgte. Trotz anfänglicher Skepsis freue ich mich auf diesen Film, aber hier soll es nun um den Comic gehen.

Erwähnt werden sollte wohl auch, dass es ein DC-Comic ist und es gibt da diesen Kram mit den DC-Universen und ich habe da keinen Plan von, weil es mich auch nicht interessiert. Ich lese ansonsten die „klassischen“ Comics nicht, weil mich die ganzen Superhelden und/oder Antihelden recht schnell langweilen und ich daher gerne einen Bogen um deren Geschichten mache. Eine der wenigen Ausnahmen ist da Harley Quinn – ich mag diesen Charakter wirklich gerne und ich freu mich sehr drüber, dass sie nun ihre eigene neue Serie bekommen hat. Wenn ich jetzt keinen Blödsinn verzapfe, dann wurde das DC-Universum auf Null zurückgesetzt und die Geschichten gehen neu los und so kam es auch hier zu den neuen Harley Quinn Comics und ich brauch mir nicht irgendwelche Batman-Ausgaben heraussuchen, wo sie mal einen Auftritt hat. Gefällt mir so schon mal sehr gut und auch der Zeichenstil weiß mir zu gefallen. Glaube Harley sah nie besser aus – sexy, aber das Irre kommt dennoch gut durch. 😀

Dann noch kurz etwas zum Inhalt vom ersten Band – Harley zieht in eine neue/andere Wohnung und hat den Vorsatz Gutes zu tun. Wenn ’ne Psychopathin Gutes tun will … ob das gut gehen kann? Immerhin versucht sie Tiere zu retten, die sonst in einem Tierheim ums Leben kommen würden und es gibt einen kleinen Ausflug in Richtung Valentinstag, wo gezeigt wird, dass zu viel Liebe auch nicht das Wahre der Gefühle ist und hier da und da tauchen Kopfgeldjäger auf, die es auf Harley abgesehen haben.

Es sind schöne kurzweilige Geschichten mit schrägen Humor, einen tollen Zeichenstil und mittlerweile sind wir in Deutschland bei Band 7 gelandet. Ich selber hänge da erst noch bei Band und es bleibt unterhaltsam – aber kann bei Harley Quinn auch gar nicht anders sein. 😉

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte gib Deinen Namen ein

Autor dieses Beitrags

Tribun
"Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen!"
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner