Der Groomer (Jon Athan)

Verlag: Festa (Extrem)

Autor: Jon Athan

Titel: Der Groomer

Originaltitel: The Groomer

Lasst mich euch eine Geschichte erzählen über Andrew. Andrew ist verheiratet und hat zwei Kinder und die Familie führt ein normales Leben und alles ist schön bis zu diesem einem Tag im Park. Dort bemerken sie einen jungen Mann, der Fotos von der kleinen Gracie und anderen Kindern schießt, aber dieses Erlebnis lässt sich schnell klären und damit sollte es eigentlich gut sein. Aber es kommt immer wieder zu seltsamen Zufällen wo Andrew oder seine Frau diesem jungen Mann immer mal wieder sehen oder begegnen. Da die Sache noch nicht komisch genug ist, gipfelt das Ganze darin, dass die kleine Gracie entführt wird. Und sie wird nicht nur entführt, sondern landet auch noch in einem Kinderporno-Mörder-Ring, die ihre Aktionen filmen und damit auch noch Geld verdienen. Die Polizei ist zwar dran und ermittelt, aber es geht nicht wirklich vorwärts und so beschließt Andrew das Ganze selbst in die Hand zu nehmen, ermittelt selber Sexualstraftäter, foltert und tötet sie um an Informationen zu kommen immer mit den Ziel vor Augen seine kleine Gracie doch noch retten zu können.

Jon Athan ihm hat es das Thema Rache irgendwie angetan und auch hier steht das Ausüben von Rache mal wieder im Mittelpunkt und ich lese Athan ganz gerne, denn er weiß immer zu unterhalten, aber ich muss sagen, dass mir in diesem Fall das Buch ein bisschen zu dick bzw. die Geschichte zu lang war. Gerade der Anfang bis zur Mitte etwa zieht sich die Geschichte doch sehr hin. Ich hätte es nicht gebraucht und dann lieber auf den Punkt kommen. Der Punkt ist hier das Abrechnen mit den Sexualstraftätern. Dies kommt mir ein bisschen zu kurz bzw. ist nicht grausam genug. Man begibt sich hier schon in Abgründe also warum nicht auch noch tiefer gehen. Und Athan ist nun auch nicht gerade zimperlich. Ich meine hier hätte wirklich mehr drin sein können. Die Geschichte ist immer noch spannend und unterhaltsam – auch wenn etwas zu lang – und auch das Ende passt und es hätte nicht anders aufhören dürfen. Dennoch bleibt ein fader Beigeschmack, weil es passiert lange nichts und dann doch und dann ist schon fast vorbei. Fand ich nicht so erfüllend.

Aber gut – es ist Festa Extrem Band 80 da kann die ein oder andere Geschichte schon mal etwas schwächeln. Ich habe auch schon in Band 81 rein gelesen da wird es schon wieder schöner.

Gastbewertung0 Bewertungen
2.5

Siehe auch:

Am falschen Ort zur falschen Zeit (Tom Stearns)

Verlag: Festa (Extrem) Autor: Tom Stearns Titel: Am falschen Ort zur falschen Zeit Originaltitel: Wrong …

No Thoughts on Der Groomer (Jon Athan)

Deine Meinung?

Finale Bewertung
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner