StartFilmeDie Verurteilten

Die Verurteilten

diever 1 1“Die Verurteilten” ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1994, der auf der gleichnamigen Novelle von Stephen King basiert. Der Film wurde von Frank Darabont inszeniert und erzählt die Geschichte von Andy Dufresne, einem Bankier, der zu Unrecht wegen des Mordes an seiner Frau und ihrem Liebhaber verurteilt wurde.

Der Film spielt im Shawshank State Penitentiary, einem Gefängnis im Bundesstaat Maine, USA. Andy Dufresne (Tim Robbins) wird zu lebenslanger Haft verurteilt und kommt in das Gefängnis, wo er mit Gewalt, Einsamkeit und harten Bedingungen konfrontiert wird. Er freundet sich mit Red (Morgan Freeman) an, einem langjährigen Insassen, der ihm beibringt, wie das Leben im Gefängnis funktioniert.

Im Laufe der Zeit zeigt Andy seine Talente als Buchhalter und verwendet sie, um anderen Insassen zu helfen. Er schafft es auch, eine Bibliothek im Gefängnis zu errichten und verändert das Leben vieler Insassen. Doch seine Versuche, seine Unschuld zu beweisen, scheinen vergeblich zu sein, bis er eine Gelegenheit entdeckt, die ihm die Freiheit bringen könnte.

Der Film zeigt die Schwierigkeiten und die Gewalt, die im Gefängnis herrschen, aber auch die Freundschaft und Solidarität, die unter den Insassen entstehen können. Die Charaktere im Film sind sehr unterschiedlich, von den harten Aufsehern bis zu den Insassen, die um ihr Überleben kämpfen. Doch die Beziehung zwischen Andy und Red gibt dem Film eine starke emotionale Wirkung und zeigt, wie Freundschaft und Loyalität im Leben auch in den schwierigsten Umständen helfen können.

Die schauspielerischen Leistungen von Robbins und Freeman sind bemerkenswert und tragen dazu bei, dass die Handlung glaubwürdig und fesselnd ist. Der Film hat auch eine hervorragende Inszenierung und eine ausgezeichnete Kameraführung, die die Stimmung des Gefängnislebens einfängt.

Insgesamt ist “Die Verurteilten” ein bewegendes Meisterwerk, das die Bedeutung von Hoffnung und Freundschaft in den schwierigsten Umständen betont. Der Film zeigt auch, wie das Unrecht und die Macht von Systemen Menschen zerstören können, die eigentlich unschuldig sind. Die Geschichte hat eine wichtige Botschaft darüber, wie wichtig es ist, für unsere Würde und unser Recht auf Gerechtigkeit und Freiheit zu kämpfen.

Trailer:

Fazit

Klassiker mit einem perfekten Cast. Im Genre Drama ist dies meiner Meinung nach einer der besten Filme die es bisher gab. Muss man gesehen haben.

1 Kommentar

  1. Einer der wenigen Filme, der es schafft mir eine Gänsehaut zu verpassen. Finde den auch großartig und ich zähle den mit zu meinen Lieblings-Gefängnisfilmen. Gibt da noch einen Anderen, den ich toll finde, aber ich komm nicht auf den Titel. Ich meine auch nicht THE GREEN MILE. Zwar auch gut, aber kann hier nicht mithalten. Vielleicht fällt es mir noch mal ein.

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte gib Deinen Namen ein

Bewertung

Autorenbewertung
9.8

Autor dieses Beitrags

Tribun
"Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen!"
Klassiker mit einem perfekten Cast. Im Genre Drama ist dies meiner Meinung nach einer der besten Filme die es bisher gab. Muss man gesehen haben.Die Verurteilten
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner