StartSerienWunderbare Jahre 1988-1993

Wunderbare Jahre 1988-1993

wunderbar 1“Wunderbare Jahre” (Originaltitel: “The Wonder Years”) ist eine amerikanische Coming-of-Age-Fernsehserie, die erstmals von 1988 bis 1993 ausgestrahlt wurde. Die Serie wurde von Carol Black und Neal Marlens kreiert und ist für ihre einzigartige Erzählstruktur und ihren nostalgischen Blick auf die späten 1960er und frühen 1970er Jahre bekannt. Die Hauptfigur der Serie ist Kevin Arnold, der von Fred Savage gespielt wird, der als Erwachsener in Rückblicken auf seine Jugendzeit in den späten 1960er Jahren zurückblickt.

Darum gehts: Die Handlung von “Wunderbare Jahre” konzentriert sich auf das Heranwachsen von Kevin Arnold in der fiktiven Stadt Norristown, einem Vorort von Philadelphia, während er die typischen Herausforderungen und Freuden der Adoleszenz erlebt. Die Serie beginnt in den späten 1960er Jahren und erstreckt sich bis in die frühen 1970er Jahre. Kevin durchlebt wichtige Meilensteine wie die Highschool, die erste Liebe, familiäre Konflikte und gesellschaftliche Veränderungen.

Erzählstruktur: Das Besondere an “Wunderbare Jahre” ist die Erzählstruktur. Die Serie wird aus der Perspektive von Kevin Arnold als Erwachsenem erzählt, der von Daniel Stern gesprochen wird. Die Rückblicke werden durch Kevins nostalgische und manchmal humorvolle Erinnerungen geprägt, wodurch eine einzigartige Atmosphäre entsteht. Dieser Erzählstil ermöglicht es, Ereignisse aus der Sicht des erwachsenen Kevin zu reflektieren und gleichzeitig die naiven Perspektiven seines jüngeren Selbst einzufangen.

Gesellschaftliche Themen: Die Serie berührt verschiedene gesellschaftliche Themen, darunter Rassismus, soziale Ungerechtigkeit, politische Unruhen und den Vietnamkrieg. Durch die Linse von Kevins persönlichen Erfahrungen werden diese Themen auf eine zugängliche und einfühlsame Weise behandelt.

Musik: Die musikalische Untermalung von “Wunderbare Jahre” spielt eine wichtige Rolle. Die Serie verwendet bekannte Hits der 60er und 70er Jahre, um die Atmosphäre der jeweiligen Zeitperiode einzufangen. Der ikonische Titelsong “With a Little Help from My Friends” von Joe Cocker ist untrennbar mit der Serie verbunden.

Das sind die wichtigsten Charaktere aus “wunderbare Jahre”:

  • Kevin Arnold (gespielt von Fred Savage): Kevin ist der Protagonist der Serie und dient als der erwachsene Erzähler, der auf seine Jugend zurückblickt. Als junger Teenager durchlebt Kevin die typischen Herausforderungen des Erwachsenwerdens, darunter die Suche nach Identität, die erste Liebe und die Beziehung zu seinen Eltern. Sein Charakter ist geprägt von einer Mischung aus Neugier, Unsicherheit und dem Wunsch, dazuzugehören.
  • Paul Pfeiffer (gespielt von Josh Saviano): Paul ist Kevins bester Freund und brillanter Schüler. Er ist intellektuell begabt, aber auch mit einer gewissen sozialen Unbeholfenheit ausgestattet. Pauls Charakter repräsentiert das Streben nach Erfolg und den Druck, den einige Schüler auf sich selbst ausüben, um den Erwartungen ihrer Eltern und Lehrer gerecht zu werden.
  • Winnie Cooper (gespielt von Danica McKellar): Winnie ist Kevins Nachbarin und seine erste große Liebe. Ihr Charakter ist tiefgründig und durchlebt im Laufe der Serie persönliche Herausforderungen. Winnie steht für die Komplexität von Jugendbeziehungen, Verlust und den Einfluss von äußeren Umständen auf das persönliche Wachstum.
  • Jack Arnold (gespielt von Dan Lauria): Jack ist Kevins Vater, ein konservativer Mann, der in der Serie als der Haupternährer der Familie dargestellt wird. Er repräsentiert die Autorität und den traditionellen Lebensstil der 1960er Jahre. Jacks Charakter durchläuft im Laufe der Serie eine Entwicklung und zeigt verschiedene Facetten seiner Persönlichkeit.
  • Norma Arnold (gespielt von Alley Mills): Norma ist Kevins Mutter und die Herzlichkeit der Familie. Sie verkörpert die traditionelle Mutterrolle der Zeit, ist jedoch auch bereit, die Dynamik ihrer Familie herauszufordern, wenn es um wichtige Themen wie Liebe, Freiheit und individuelle Entfaltung geht.
  • Wayne Arnold (gespielt von Jason Hervey): Wayne ist Kevins älterer Bruder und repräsentiert das Bild des rebellischen Jugendlichen. Obwohl er oft als Ärgernis dargestellt wird, entwickelt sich Waynes Charakter im Laufe der Serie weiter, und es werden seine eigenen Unsicherheiten und Herausforderungen deutlich.

Trailer:

Fazit

"Wunderbare Jahre" bleibt eine zeitlose Serie, die für ihre Ehrlichkeit, Emotionalität und ihre Fähigkeit, das Publikum sowohl zum Lachen als auch zum Nachdenken zu bringen. Eine weitere Kultserie der 80er die ich mir bis heute sehr gut ansehen kann. Da werden Erinnerungen wach und die letzte Folge hat mich richtig Emotional umgehauen.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib Deinen Namen ein

Bewertung

Autorenbewertung
9.2

Autor dieses Beitrags

Tribun
"Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen!"
"Wunderbare Jahre" bleibt eine zeitlose Serie, die für ihre Ehrlichkeit, Emotionalität und ihre Fähigkeit, das Publikum sowohl zum Lachen als auch zum Nachdenken zu bringen. Eine weitere Kultserie der 80er die ich mir bis heute sehr gut ansehen kann. Da werden Erinnerungen wach und die letzte Folge hat mich richtig Emotional umgehauen.Wunderbare Jahre 1988-1993
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner