StartFilmeThe Warriors 1979

The Warriors 1979

tw 1“Die Warriors” ist ein Actionfilm aus dem Jahr 1979, der von Walter Hill inszeniert wurde. Die Handlung des Films spielt sich in einer einzigen, intensiven Nacht in den gefährlichen Straßen von New York City ab. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Sol Yurick und konzentriert sich auf die Abenteuer einer Gang namens “Die Warriors”, die sich auf den gefährlichen Heimweg von der Bronx nach Coney Island machen müssen.

Der Film beginnt, als Cyrus, der charismatische Anführer der größten Gang in New York, die Gramercy Riffs, ein Treffen aller Gangs in der Stadt einberuft. Das Ziel dieses Treffens ist, die Gangs zu vereinen und gemeinsam die Kontrolle über die Stadt zu übernehmen. Cyrus hält eine inspirierende Rede über die Macht der Gangs, die jedoch jäh endet, als er während seiner Rede von einem mysteriösen Schützen ermordet wird. Die Schuld wird auf “Die Warriors” geschoben, eine Gang aus Coney Island.

Die Warriors werden nun zur meistgesuchten Gang der Stadt, da sie beschuldigt werden, Cyrus ermordet zu haben. Sie müssen sich einen Weg aus der Bronx bahnen und zurück nach Coney Island finden, wo sie sicher sind. Auf dem Weg begegnen sie zahlreichen rivalisierenden Gangs, Polizeiverfolgungen und gefährlichen Situationen. Während dieser Reise erfahren wir mehr über die Mitglieder der Warriors, ihre Persönlichkeiten, Ängste und Stärken.

Dies sind die wichtigsten Charaktere dieses Films:

Swan (Michael Beck): Swan ist der ruhige und besonnene Anführer der Warriors. Er übernimmt die Verantwortung, die Gang sicher von der Bronx zurück nach Coney Island zu führen, nachdem der ursprüngliche Anführer Cleon zu Beginn des Films aus dem Weg geräumt wird. Swan ist ein charismatischer und intelligenter Anführer, der in heiklen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt. Er wird im Verlauf des Films von Mercy, einer jungen Frau, herausgefordert, was seine Entwicklung als Charakter vorantreibt.

Ajax (James Remar): Ajax ist eines der impulsivsten und aggressivsten Mitglieder der Warriors. Er ist für seine Unbesonnenheit und sein hitziges Temperament bekannt. Ajax gerät oft in Konflikte, sei es mit rivalisierenden Gangs oder den Polizisten, und sein rücksichtsloses Verhalten bringt die Gang in gefährliche Situationen.

Cleon (Dorsey Wright): Cleon ist der ursprüngliche Anführer der Warriors, der zu Beginn des Films ermordet wird. Er ist ein mächtiger und charismatischer Führer, der das Treffen der Gangs in der Bronx organisiert hat. Sein früher Tod ist der Auslöser für die dramatischen Ereignisse des Films.

Mercy (Deborah Van Valkenburgh): Mercy ist eine wichtige weibliche Figur im Film. Sie schließt sich den Warriors auf ihrer gefährlichen Reise an und bringt frischen Wind in die männlich dominierte Gang. Mercy ist mutig, frech und selbstbewusst. Ihre Anwesenheit sorgt für Spannungen und Dynamik innerhalb der Gruppe, da sie nicht davor zurückschreckt, ihre Meinung kundzutun und sich in gefährlichen Situationen zu behaupten.

Cochise (David Harris), Vermin (Terry Michos), Rembrandt (Marcelino Sánchez) und die anderen Warriors: Jedes Mitglied der Warriors-Gang hat seine eigenen Persönlichkeitsmerkmale und Fähigkeiten. Während des Films lernen wir mehr über ihre Hintergründe und sehen, wie sie sich als Gruppe entwickeln. Cochise ist bekannt für seine Fähigkeiten im Graffiti-Sprayen, Vermin ist der Schnauzbartträger der Gruppe und Rembrandt ist der künstlerisch begabte Mitglied, der das Gang-Logo auf den Wänden hinterlässt.

Luther (David Patrick Kelly): Luther ist der skrupellose und wahnsinnige Anführer der rivalisierenden Gang, die die Warriors für den Mord an Cyrus verantwortlich macht. Luther ist der Bösewicht des Films und treibt die Handlung voran, indem er die Warriors jagt und gegen sie aufhetzt.

Die Mischung aus verschiedenen Charakteren, Persönlichkeiten und Hintergründen verleiht “Die Warriors” eine reiche Vielfalt, die den Film fesselnd und vielschichtig gestaltet. Jeder Charakter trägt auf seine Weise zur Handlung bei und entwickelt sich im Laufe der Geschichte weiter, was den Film zu einem beeindruckenden Beispiel für Charakterentwicklung in einem Actionfilm macht.

Trailer:

tw 1
The Warriors 1979
Fazit
Für mich der beste Banden/Gang Film den ich jeh gesehen habe. Er stammt aus 1979, entsprechend jung war ich als ich diesen Film das erste mal geschaut habe. Habe ihn dann ca. 20 Jahre später nochmal als erwachsener angesehen, was ich nicht bereut habe. Nach wie vor fand ich den Klasse und vermisse etwas die Zeit, wo ein Film mit Story überzeugen musste und nicht mit Spezial Effects.
Besucherwertung0 Bewertungen
0
9
Gesamtwertung

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte gib Deinen Namen ein

Autor dieses Beitrags

Tribun
Tribunhttps://www.flimmerkiste.net
"Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen!"
Für mich der beste Banden/Gang Film den ich jeh gesehen habe. Er stammt aus 1979, entsprechend jung war ich als ich diesen Film das erste mal geschaut habe. Habe ihn dann ca. 20 Jahre später nochmal als erwachsener angesehen, was ich nicht bereut habe. Nach wie vor fand ich den Klasse und vermisse etwas die Zeit, wo ein Film mit Story überzeugen musste und nicht mit Spezial Effects.The Warriors 1979
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner