StartFilmeHighlander - Es kann nur einen geben

Highlander – Es kann nur einen geben

“Highlander” aus dem Jahr 1986 ist ein Fantasy-Actionfilm, der von Russell Mulcahy inszeniert wurde. Der Film spielt in verschiedenen Zeitepochen und folgt der Geschichte von Connor MacLeod, einem unsterblichen Krieger.

Darum gehts:
Der Film beginnt im Jahr 1985 in New York City, als Connor MacLeod (gespielt von Christopher Lambert) in einem Park von einem anderen Unsterblichen namens Iman Fasil herausgefordert und getötet wird. Nach seinem scheinbaren Tod erwacht Connor wieder und realisiert, dass er unsterblich ist. Sein wahres Wesen als Highlander, ein Krieger, der durch das Töten anderer Unsterblicher Kräfte erlangt, wird ihm von seinem Mentor Ramirez (gespielt von Sean Connery) offenbart.

Wir switchen anschließend “zurück in der Vergangenheit”, wo Connor im 16. Jahrhundert in Schottland lebt. Nachdem er im Kampf gegen einen anderen Unsterblichen namens The Kurgan (gespielt von Clancy Brown) schwer verletzt wird, wird er von Ramirez gerettet und in die Geheimnisse der Unsterblichen eingeweiht. Die beiden werden enge Freunde und Trainingspartner….aber am Ende kann es nur einen geben!

Das sind die wichtigsten Charaktere aus Highlander:

  • Connor MacLeod (Christopher Lambert):
    • Connor wurde im 16. Jahrhundert in Schottland geboren und entdeckt nach einem tödlichen Angriff seine Unsterblichkeit. Im Laufe der Jahrhunderte wird er zu einem erfahrenen Krieger und versucht, die Bedeutung seines Daseins als Highlander zu verstehen. Seine tiefe Verbindung zu Ramirez und sein Konflikt mit dem Kurgan prägen seine Geschichte.
  • Juan Sanchez Villa-Lobos Ramirez (Sean Connery):
    • Ramirez ist ein weiterer Unsterblicher und Connors Mentor. Er stammt aus Ägypten und hat eine reiche Erfahrung in der Kunst des Schwertkampfes. Seine Weisheit und sein Humor machen ihn zu einem unvergesslichen Charakter. Ramirez ist entschlossen, Connor zu helfen und ihn auf die bevorstehenden Herausforderungen vorzubereiten.
  • The Kurgan (Clancy Brown):
    • Kurgan ist ein brutaler und blutrünstiger Unsterblicher, der keine Skrupel hat, seine Gegner zu töten. Seine Verbindung zu Connor reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück, als er Ramirez tötete. Der Kurgan ist entschlossen, der letzte Überlebende zu sein und die Macht des Quickening zu erlangen.
  • Brenda Wyatt (Roxanne Hart):
    • Brenda ist eine forensische Wissenschaftlerin, die in der Gegenwart arbeitet. Sie wird in die Welt der Unsterblichen hineingezogen, als sie versucht, mysteriöse Todesfälle zu untersuchen. Brenda entwickelt eine romantische Beziehung zu Connor, ohne zunächst die wahre Natur seines Wesens zu verstehen.
  • Heather MacLeod (Beatie Edney):
    • Heather ist Connors Ehefrau aus dem 16. Jahrhundert. Ihre Liebe zu Connor bleibt trotz der Herausforderungen der Unsterblichkeit stark, und ihr Tod hat einen tiefen Einfluss auf Connors Charakter.

Trailer:

Fazit

Wieder so ein Kultfilm. Wenn Du nichts gegen das Fantasy Genre hast, dann würde ich Dir diesen Film auf jeden Fall empfehlen. Spannende Story und exzellente Schauspieler.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib Deinen Namen ein

Bewertung

Autorenbewertung
9.4

Autor dieses Beitrags

Tribun
"Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen!"
Wieder so ein Kultfilm. Wenn Du nichts gegen das Fantasy Genre hast, dann würde ich Dir diesen Film auf jeden Fall empfehlen. Spannende Story und exzellente Schauspieler. Highlander - Es kann nur einen geben
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner