StartFilmeDer unglaubliche Hulk

Der unglaubliche Hulk

MCU Phase 1 Film Nr. 2 – 2008

hulkDer unglaubliche Hulk ist ein Superheldenfilm aus dem Jahr 2008, der auf dem beliebten Marvel-Comicbuchcharakter Hulk basiert. Der Film wurde von Louis Leterrier inszeniert und ist Teil des Marvel Cinematic Universe (MCU).

Darum gehts:
Der Film beginnt mit einer kurzen Rückblende, die die Ursprünge von Bruce Banner (gespielt von Edward Norton) als Hulk zeigt. Banner arbeitet als Wissenschaftler für das Militär und wird während eines Experiments einer hohen Dosis Gammastrahlung ausgesetzt, die ihn in den unglaublichen Hulk verwandelt, ein grünes, riesiges Wesen mit übermenschlicher Stärke und Zerstörungskraft.

Nach den Ereignissen der Rückblende finden wir Banner auf der Flucht. Er reist durch verschiedene Länder und verbirgt seine Identität, da er von General Thaddeus “Thunderbolt” Ross (gespielt von William Hurt) und dem Militär gejagt wird, die ihn fürchten und seine Fähigkeiten für ihre eigenen Zwecke nutzen wollen.

In Brasilien arbeitet Banner in einer Fabrik und hält sich unauffällig, um seine Wut zu kontrollieren und zu vermeiden, dass er sich in Hulk verwandelt. Trotzdem wird er entdeckt, als er in einen Konflikt mit ein paar Rowdys gerät und sich in Hulk verwandelt. Die Folge dieses Vorfalls zwingt Banner dazu, erneut auf der Flucht zu sein.

Banner kehrt in die Vereinigten Staaten zurück, um Zugang zu den Forschungen seiner früheren Freundin und Wissenschaftlerin Betty Ross (gespielt von Liv Tyler) zu erhalten. Er hofft, eine Heilung für seine Verwandlung in Hulk zu finden. Währenddessen setzt General Ross den skrupellosen Soldaten Emil Blonsky (gespielt von Tim Roth) ein, um Banner zu jagen und ihn zu fangen.

Banner und Betty versuchen zusammenzuarbeiten, um eine Heilung zu finden, während sie von Blonsky und dem Militär gejagt werden. Die Jagd erreicht ihren Höhepunkt, als Blonsky sich freiwillig einem Experiment unterzieht, um sich selbst in eine Art Superkrieger zu verwandeln, um Banner zu besiegen. Das Experiment gibt ihm zunächst erhöhte Kraft und Geschwindigkeit, aber es verwandelt ihn auch schließlich in ein groteskes Monster namens Abomination.

Das sind die wichtigsten Figuren aus der unglaubliche Hulk:

  • Bruce Banner / Hulk (gespielt von Edward Norton): Bruce Banner ist der Hauptprotagonist des Films. Er ist ein brillanter Wissenschaftler, der versehentlich einer hohen Dosis Gammastrahlung ausgesetzt wird, was ihn in den Hulk verwandelt, ein riesiges, grünes Wesen mit übermenschlicher Stärke. Banner ist auf der Flucht vor dem Militär und kämpft gleichzeitig mit seiner inneren Wut und seinem Verlangen nach Normalität.
  • Betty Ross (gespielt von Liv Tyler): Betty Ross ist eine Wissenschaftlerin und die ehemalige Freundin von Bruce Banner. Sie arbeitet eng mit ihm zusammen, um eine Heilung für seine Verwandlung in den Hulk zu finden. Trotz ihrer komplizierten Vergangenheit versucht sie, Banner zu helfen und ihre Gefühle für ihn zu bewältigen, während sie von ihrem Vater, General Ross, getrennt ist.
  • General Thaddeus “Thunderbolt” Ross (gespielt von William Hurt): General Ross ist ein hochrangiger Offizier im Militär und der Vater von Betty Ross. Er ist besessen davon, den Hulk zu fangen und ihn für militärische Zwecke zu nutzen. Sein unerbittlicher Jagdeifer führt zu Konflikten mit Banner und anderen Charakteren im Film.
  • Emil Blonsky / Abomination (gespielt von Tim Roth): Emil Blonsky ist ein britischer Soldat, der von General Ross rekrutiert wird, um Banner zu jagen. Blonsky ist bereit, sich experimentellen Verfahren zu unterziehen, um seine Kräfte zu verstärken. Er wird schließlich zu Abomination, einem monströsen Gegner des Hulk.
  • Samuel Sterns (gespielt von Tim Blake Nelson): Samuel Sterns ist ein Wissenschaftler, der Banner bei seiner Suche nach einer Heilung unterstützt. Er ist besonders daran interessiert, die Auswirkungen der Gammastrahlung auf Banner zu studieren und ist ein Schlüsselcharakter in der späteren Handlung des Films.

Trailer:

hulk
Der unglaubliche Hulk
Fazit
Der unglaubliche Hulk ist eine Geschichte über Selbstfindung, Vergebung und die ständige Suche nach einem Platz in einer Welt, die von Angst und Misstrauen geprägt ist. Leider nicht besonders gut umgesetzt. Edward Norton schämt sich bis heute für diesen Film. Ich bin zwar ein großer Tom Roth Fan, aber hier konnte er nicht viel retten. Ich war sehr enttäuscht und mM einer der schlechtesten Hulk Verfilmungen.
Besucherwertung0 Bewertungen
0
6
Gesamtwertung

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte gib Deinen Namen ein

Autor dieses Beitrags

Tribun
Tribunhttps://www.flimmerkiste.net
"Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen!"
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner