StartSerienLoudermilk

Loudermilk

Hier stelle ich Euch eine Serie vor, die ich leider viel zu spät entdeckt habe. Ihr könnt diese auf Netflix schauen

“Loudermilk” ist eine Fernsehserie, die erstmals im Oktober 2017 veröffentlicht wurde. Die Serie wurde von Peter Farrelly und Bobby Mort entwickelt.

Darum gehts:
Die Serie konzentriert sich auf das Leben von Sam Loudermilk, einem ehemaligen Musikkritiker und alkoholabhängigen Zyniker, der nun als Suchtberater arbeitet. Die Handlung beginnt, als Loudermilk versucht, nüchtern zu bleiben und seinen eigenen Dämonen zu begegnen, während er anderen Menschen auf ihrem Weg zur Genesung hilft.

Die Serie erforscht die Herausforderungen und Fallstricke der Sucht, behandelt jedoch auch andere Themen wie zwischenmenschliche Beziehungen, Freundschaft, Vergebung und persönliches Wachstum. Loudermilk nimmt an Gruppensitzungen teil und interagiert mit einer bunt gemischten Gruppe von Menschen, die ihre eigenen Kämpfe mit Sucht und anderen Lebensproblemen haben.

Hauptcharaktere:
Sam Loudermilk (gespielt von Ron Livingston): Der zynische und oft mürrische Suchtberater, der versucht, seinen eigenen Weg zur Nüchternheit zu finden, während er anderen hilft.

Claire Wilkes (gespielt von Will Sasso): Ein weiterer Suchtberater und Sams bester Freund, der ebenfalls versucht, sein Leben in den Griff zu bekommen.

Allison (gespielt von Laura Mennell): Die Frau, die sich um das Gemeindezentrum kümmert, in dem die Gruppensitzungen stattfinden, und die eine komplexe Beziehung zu Loudermilk hat.

Ben (gespielt von Anja Savcic): Ein junges Mitglied der Selbsthilfegruppe, das von Loudermilk betreut wird und mit eigenen Herausforderungen konfrontiert ist.

Stilmittel:
“Loudermilk” wird für seinen scharfen Humor, seine zynischen Dialoge und seine Fähigkeit gelobt, ernste Themen mit Komödie zu verbinden. Die Serie verwendet einen ansprechenden Ton, um sowohl humorvolle als auch emotionale Momente zu schaffen. Die Mischung aus Satire und Ernsthaftigkeit bietet dem Publikum eine einzigartige Perspektive auf die Themen Sucht und Genesung.

Das sagen die Kritiker:
Die Serie erhielt Anerkennung für die Leistung von Ron Livingston in der Hauptrolle sowie für ihre ausgewogene Herangehensweise an die Darstellung von Sucht und den Weg zur Genesung. Die Charakterentwicklung und die Nuancen in den Beziehungen zwischen den Hauptfiguren wurden ebenfalls positiv bewertet.

Trailer (englisch):

loudermilk tYgcz YGQ68
Loudermilk
Fazit
Insgesamt bietet "Loudermilk" eine unkonventionelle, aber tiefgreifende Perspektive auf die Herausforderungen der Sucht und die Suche nach einem sinnvollen Leben. Die Kombination von Humor und Ernsthaftigkeit verleiht der Serie eine einzigartige Note. Richtig gut und trifft vom Wortwitz her genau mein Humor.
Besucherwertung0 Bewertungen
0
8.9
Gesamtwertung

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte gib Deinen Namen ein

Autor dieses Beitrags

Tribun
Tribunhttps://www.flimmerkiste.net
"Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen!"
Insgesamt bietet "Loudermilk" eine unkonventionelle, aber tiefgreifende Perspektive auf die Herausforderungen der Sucht und die Suche nach einem sinnvollen Leben. Die Kombination von Humor und Ernsthaftigkeit verleiht der Serie eine einzigartige Note. Richtig gut und trifft vom Wortwitz her genau mein Humor.Loudermilk
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner