StartSerienJessica Jones

Jessica Jones

MCU Phase 2 Titel Nr. 8 – 2015 Staffel 1
MCU Phase 3 Titel Nr. 12 – 2018 Staffel 2
MCU Phase 3 Titel Nr. 21 – 2019 Staffel 3

jj 1Die Serie Jessica Jones erzählt die Geschichte von Jessica Jones, einer ehemaligen Superheldin, die ihre Kräfte aufgegeben hat und nun in New York City als Privatdetektivin arbeitet. Die Handlung ist geprägt von düsteren und psychologischen Elementen und konzentriert sich stark auf Jessicas innere Dämonen sowie die Beziehungen zu den Menschen in ihrem Leben.

Hier eine ausführliche Staffel Vorstellung von Jessica Jones:

Staffel 1:
Die erste Staffel konzentriert sich auf Jessicas Auseinandersetzung mit ihrem traumatischen Vergangenheitstrauma. Sie wurde einst von Kilgrave (gespielt von David Tennant) kontrolliert, einem psychopathischen Mann mit der Fähigkeit, Menschen seinen Willen aufzuzwingen. Jessica kann sich von Kilgraves Kontrolle befreien und beginnt ein neues Leben als Privatdetektivin. Kilgrave kehrt jedoch zurück und beginnt, erneut Menschen zu manipulieren.

Jessica versucht, Kilgrave aufzuhalten und Rache für das Leid zu nehmen, das er ihr und anderen zugefügt hat. Währenddessen entwickelt sich eine komplexe Beziehung zwischen Jessica und Luke Cage (gespielt von Mike Colter), einem weiteren Superhelden mit übermenschlicher Stärke, der eine tragische Verbindung zu Jessica hat.

Staffel 2:
In der zweiten Staffel sucht Jessica nach Antworten auf ihre eigene Herkunft und die Herkunft ihrer Superkräfte. Dabei stößt sie auf Geheimnisse über ihre Familie und ihre Vergangenheit. Die Staffel beleuchtet auch die Geschichte von Trish Walker, Jessicas Freundin, die sich danach sehnt, Superkräfte zu haben.

Jessica muss sich nicht nur mit ihren eigenen inneren Konflikten auseinandersetzen, sondern auch mit neuen Bedrohungen und Verschwörungen, die sie und ihre Lieben gefährden.

Staffel 3:
In der dritten Staffel setzt Jessica ihre Arbeit als Privatdetektivin fort, aber die Dinge werden noch komplizierter. Sie wird in einen Fall verwickelt, bei dem ein Serienkiller namens “Der Henker” New York City terrorisiert. Jessica muss nicht nur den Henker stoppen, sondern auch ihre eigenen moralischen Grenzen überdenken.

Die Staffel vertieft die Beziehungen zwischen Jessica und ihren Freunden, darunter Malcolm und Trish, und konfrontiert die Charaktere mit schwerwiegenden ethischen Dilemmata.

Im Laufe der Serie kämpft Jessica Jones nicht nur gegen äußere Bedrohungen, sondern auch gegen die Dämonen ihrer eigenen Vergangenheit und die psychischen Narben, die sie davongetragen hat. Die Serie erforscht Themen wie Trauma, Missbrauch, Macht und persönliche Verantwortung auf eine Art und Weise, die sie von anderen Superheldenserien abhebt.

Hier eine Übersicht der wichtigsten Charaktere aus Jessica Jones:

Jessica Jones (gespielt von Krysten Ritter): Jessica ist die Hauptprotagonistin der Serie. Sie ist eine ehemalige Superheldin mit übermenschlicher Stärke und der Fähigkeit zu springen. Nach einem traumatischen Erlebnis hat sie ihre Superkräfte aufgegeben und arbeitet nun als Privatdetektivin. Jessica ist gezeichnet von ihrem Kampf mit inneren Dämonen, insbesondere ihrem Trauma, das durch ihre Begegnung mit dem Schurken Kilgrave verursacht wurde. Sie ist zynisch, eigenwillig und oft zurückgezogen, aber sie hat ein starkes Gerechtigkeitsempfinden und ein unerschütterliches Durchhaltevermögen.

Kilgrave (gespielt von David Tennant): Kilgrave, auch als “Der Violette Mann” bekannt, ist der Hauptschurke der ersten Staffel. Er hat die Fähigkeit, den Willen anderer Menschen zu kontrollieren und sie zu zwingen, seine Befehle auszuführen. Kilgrave ist manipulativ, sadistisch und gefährlich. Er ist besessen von Jessica und versucht, sie zurückzugewinnen, nachdem sie seinen Einfluss überwunden hat.

Trish Walker (gespielt von Rachael Taylor): Trish ist Jessicas beste Freundin und eine ehemalige Kinderstar, die nun als Radiomoderatorin arbeitet. Im Laufe der Serie entwickelt sie ein starkes Verlangen danach, Superkräfte zu haben und wird zu einer wichtigen Nebenfigur. Ihre Beziehung zu Jessica ist kompliziert, und sie hat ihre eigenen Dämonen zu bewältigen.

Malcolm Ducasse (gespielt von Eka Darville): Malcolm ist Jessicas Nachbar und später ihr Assistent. Er hat mit Drogenproblemen zu kämpfen und wird von Jessica aus seiner Abhängigkeit gerettet. Er entwickelt sich im Laufe der Serie zu einer wichtigen Unterstützung für Jessica und wird zu einem loyalen Freund.

Jeri Hogarth (gespielt von Carrie-Anne Moss): Jeri ist eine skrupellose Anwältin, die Jessica oft als Klientin hat. Sie ist egoistisch und moralisch zwiespältig, aber sie ist auch eine äußerst fähige Anwältin und spielt eine wichtige Rolle in der Handlung der Serie.

Luke Cage (gespielt von Mike Colter): Luke Cage, auch bekannt als “Power Man,” ist ein Superheld mit übermenschlicher Stärke und einer unverwundbaren Haut. Er hat eine romantische Beziehung zu Jessica und taucht in der ersten Staffel auf. Später bekommt er seine eigene Serie, “Luke Cage.”

Oscar Arocho (gespielt von J.R. Ramirez): Oscar ist ein Nachbar von Jessica und ein talentierter Künstler. Er hat einen Sohn und wird zu einer wichtigen Figur in Jessicas Leben.

Gregory Sallinger (gespielt von Jeremy Bobb): Sallinger ist der Hauptantagonist in der dritten Staffel. Er ist ein hochintelligenter Serienkiller und stellt eine ernsthafte Bedrohung für Jessica und ihre Freunde dar.

“Jessica Jones” ist eine spannende Serie im Marvel Cinematic Universe, da sie sich auf die Entwicklung ihrer Hauptfigur und auf psychologische Tiefen konzentriert, während sie gleichzeitig düstere und komplexe Geschichten erzählt. Die Serie bietet einzigartige Einblicke in die menschliche Seite des Superheldenlebens und wurde für ihre tiefe Charakterentwicklung und ihre realistische Darstellung von Trauma und psychischer Gesundheit gefeiert.

Trailer:

jj 1
Jessica Jones
Fazit
Es ist vorab immer gut, wenn ich total unbefangen an eine solche Serie herangehe. Ich kannte keine Hintergründe und hatte vorher noch nie von Jessica Jones gehört. Aber schon nach 2 Folgen war ich richtig gepackt. Diese Serie ist schon sehr speziell und anders als man das von Marvel gewohnt war. Sehr düster und mit einigen Wendungen die man nicht erwartet hat. Hat mir richtig gut gefallen und schade, dass es nicht weiter geht. Schauspielerin ist richtig Klasse und macht einen guten Job!
Besucherwertung0 Bewertungen
0
9.4
Gesamtwertung

Autor dieses Beitrags

Tribun
Tribunhttps://www.flimmerkiste.net
"Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen!"

Autorenbewertung

Autorenbewertung
9.5

Mehr aus dieser Kategorie

In eigener Sache Twitter/X UND TIKTOK

Hey Leute, durch Unwissenheit und auch Zeitmangel, hatten wir bisher die 2 Social Media Plattformen Twitter/X und Tiktok toooooottttall vernachlässig. Darf ich Euch darum bitten, falls...

Danke an alle Facebook Follower

Wir haben heute die 500 Follower in Facebook "geknackt". Vielen lieben Dank und wir hoffen, dass Euch unsere Inhalte bzw. Film und Serien Empfehlungen auch...

Technisches Problem: Kommentieren & Mitwirken

Hi Leute, wir haben in letzter Zeit vermehrt Anmeldungen erhalten. Für so eine kleine Truppe wie uns gibt es ja nichts schöneres, als wenn Ihr Euch...

Autorenbewertung

Autorenbewertung
9.5

Fazit

Es ist vorab immer gut, wenn ich total unbefangen an eine solche Serie herangehe. Ich kannte keine Hintergründe und hatte vorher noch nie von Jessica Jones gehört. Aber schon nach 2 Folgen war ich richtig gepackt. Diese Serie ist schon sehr speziell und anders als man das von Marvel gewohnt war. Sehr düster und mit einigen Wendungen die man nicht erwartet hat. Hat mir richtig gut gefallen und schade, dass es nicht weiter geht. Schauspielerin ist richtig Klasse und macht einen guten Job!

2 Kommentare

  1. Ich muss gerade hart überlegen ob ich die 2. Staffel schon gesehen habe … Staffel 1 auf jeden Fall gleich damals wo die rauskam und die fand ich auch richtig gut. Habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und Frau Ritter hat hier wirklich gute Arbeit geleistet.

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte gib Deinen Namen ein

Es ist vorab immer gut, wenn ich total unbefangen an eine solche Serie herangehe. Ich kannte keine Hintergründe und hatte vorher noch nie von Jessica Jones gehört. Aber schon nach 2 Folgen war ich richtig gepackt. Diese Serie ist schon sehr speziell und anders als man das von Marvel gewohnt war. Sehr düster und mit einigen Wendungen die man nicht erwartet hat. Hat mir richtig gut gefallen und schade, dass es nicht weiter geht. Schauspielerin ist richtig Klasse und macht einen guten Job!Jessica Jones
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner